OP geplant ?

Wenn es sich nicht umgehen lässt und der Chirurg mal ran muss, dann erleben wir es sehr häufig, dass frisch operierte Patienten bei uns vor dem Tresen stehen und sinngemäß sagen: “….ích bin gestern ambulant am Knie operiert worden und soll jetzt Krankengymnastik bekommen!”

Da kann es schon mal sein, dass diese Patienten nicht immer die Termine erhalten, die sie gern hätten. Sehr früh am Tag oder spät abends sind die Termine oft zuerst vergeben. Solche Umstände hingegen können Sie vermeiden, indem Sie mit uns sprechen und Termine planen, gleich nachdem Sie Ihren OP-Termin erhalten haben. Mit 2 – 3 Wochen Vorlauf haben Sie dadurch die Möglichkeit wesentlich stressfreier die krankentgymnastische und vor allem frühfunktionelle Behandlung zu beginnen.

Also – nicht vergessen! OP Termin bekannt = Nachbehandlungstermine planen!

664040_web_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Foto: Tim Reckmann    www.pixelio.de